Apr
27
Fr
(DE) Dortmund, Frühlingsfechten 2018 – for Longsword (Tournament), Sword & Buckler (Tournament), Sabre
Apr 27 um 16:00 – Apr 29 um 14:00

Bild könnte enthalten: Text

Das Frühlingsfechten 2018 findet vom 27.04.2018 – 29.04.2018 statt.

Wir haben uns wieder die Villa Froschloch in Dortmund gesichert. Schlafplätze in Mehrbettzimmern und Essen wird im Preis inbegriffen sein. Sporthalle befindet sich im selben Gebäude.

Man muss also kein Hotel buchen, um teilnehmen zu können. Wir bieten ein all inclusive HEMA Event 🙂

Bis jetzt ist ein Turnier im langen Schwert und Schwert und Buckler geplant.

Wie auch im letzten Jahr werden wir die Turnierergebnisse an HEMA Ratings schicken. Damit wollen wir sicherstellen, dass auch deutsche Fechter eine Chance haben Punkte zu verdienen. Diese werden ja zur Zeit gebraucht, um die Frühbuchermöglichkeit bei größeren Events, wie Swordfish, wahrnehmen zu können.

Desweiteren planen wir zwei kleine Workshops zu den Waffen langes Schwert und Säbel.
Die Titel lauten:
Langschwert: Wenn du im Zufechten zu ihm kommst – Michael Sprenger (Schwertspiel Dresden e.V.)

Schwert und Buckler: Bolognese Schwert und Buckler Davy van Elst (Sumus Soldani, Belgien)

Säbel: Einführung in die Säbelfechtschule nach Friedrich Schulze und Ludwig Roux. Nichos Triantafilopoulos/Dirk Sebastian (Studio Neues Fechten)

Zusätzlich werden Swordexperts mit einem Verkaufsstand vor Ort sein. http://swordexperts.com/

Beitrag: 70€
Im Eventbetrag enthalten sind Turnier, Unterkunft, Essen und Wasser, Tee und Kaffee

Frühlingsfechten 2018 ist wieder ausgebucht! Alle weiteren Anmeldungen kommen auf eine Warteliste, falls jemand doch noch absagt.
ALLE BETTEN SIND BELEGT! Allerdings kann in der Sporthalle mit übernachtet werden. Eigenes Schlafzeug wird benötigt.

Registration:https://docs.google.com/forms/d/1Vb5je8wrNaEyNJ3KO0hTVCG9ayPoa9tFedtIjy-b6lM/edit

Turnierregeln und Ausrüstungsvorschrift: https://drive.google.com/drive/folders/0BxX-yMTbFQqmN0haTVdMU1FYcms?usp=sharing

die Ausrüstungsvorschriften
Verpflichtende Schutzausrüstung:
Fechtmaske 1600N mit Hinterkopfschutz (Allstar, Uhlmann, PBT, etc)
Halsschutz aus dem hist. Fechten oder Eishockey
Fechtjacke für das historische Fechten (Spes, Neyman Fencing, etc.)
Alternativ: Sportfechtjacke verstärkt mit Protektoren/Polsterung sodass sie eine gleichwertige Schutzwirkung erreicht.
Gambesons sind als Körperschutz NICHT zugelassen.
Kampftaugliche Handschuhe (mindestens Eishockey/Red Dragon) -sehr stark empfohlen werden aber richtige Sparringshandschuhe wie die „Sparrig Gloves“, Spes Heavies etc.!
Knie und Schienbeinprotektoren (Red Dragon, Neyman Fencing, etc)
Suspensorium bei Männern

Empfohlene Schutzausrüstung:
Brustschutz aus dem Fechten
Ellenbogen und Unterarmschutz
Knöchelschutz
HEMA Hose
Des weiteren werden eigene Feder, Schwerter und Buckler wird benötigt!

 

(ES) Halbschwert Barcelona – 5th Open HEMA Tournament for Longsword and Rapier
Apr 27 um 20:00 – Apr 29 um 18:00

Bild könnte enthalten: 1 Person, lächelnd

Longsword & Rapier Tournament in Barcelona

This year the tournament will be a little different than the previous edition, this time we will have the presence of an instructor known by all Damián Troncoso Saavedra and the location will be at the headquarters of the friends of the Esgrima Historica – HEMA SAM Esgrima Barcelona who give it to us kindly.

We will continue informing!

Apr
28
Sa
(IT) Urbino, Scherma Medievale nella Città Ideale – 4° edizione – for Longsword, Sword & Buckler (diff. Tournaments also)
Apr 28 um 8:30 – Apr 29 um 18:00

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

PROGRAMM:

Samstag, 28. April:

Am Samstagstag wird das Schwertturnier zu Zwei Händen Grundlegend (mit dem synthetischen Schwert) für Athleten mit einem Maximum von 2 Jahren Erfahrung, dem Turnier von Schwert und Buckler Offen und dem Turnier der Frauen für das Lange Schwert (mit Schwertern aus Stahl) organisiert.

8:00 Uhr: Registrierung der Teilnehmer und Überprüfung der Ausrüstung;
9:00 Uhr – 13:00 Uhr: Turnier
Schwert und Buckler
Langes Schwert – Anfängern

13:00 – 15:00:Turnier
Langes Schwert – Frauen

15:00 Uhr – 19:00 Uhr: Seminare

21:00 Uhr: Gruppenabendessen

Sonntag, 29. April:

Am Sonntagstag wird das Schwertturnier zu Zwei Händen Offen (mit Schwertern in Stahl) organisiert.

8:00 Uhr: Registrierung der Teilnehmer und Überprüfung der Ausrüstung;
9:00 Uhr – 15:00 Uhr: Turnier:
Langes Schwert – offen
15:00 Uhr – 18:00 Uhr: Seminare

TURNIERREGELN :
http://www.aquilagladiatrix.it/wp-content/uploads/2018/03/Regolamento-Campionati-HEMA-CSEN-2018-def.pdf

Registrierung für die Turniere geschlossen:
Die Registrierung wird geschlossen, es ist möglich, sich weiter für eine Warteliste anzumleden, oder um an den Seminaren teilzunehmen. Bei Streichung von Athleten rücken die angemeldeten von der Warteliste nach.
https://goo.gl/forms/LrRqxWF89UykBnms2

KOSTEN:
– 1 Tag 30 Euro;
– 2 Tage 45 Euro;
– pro Turnieranmeldung 10 Euro zusätzlich;
– T-Shirt 10 Euro

N.B. Um am Turnier teilzunehmen, werden Sie haben zu:
– im Besitz des Sportlichen Medizinischen Zertifikats für die AGONISTIC-Tätigkeit im Gültigkeitskurs zum Moment des Turniers zu sein
– auf den EPS CSEN mit der Versicherung im Gültigkeitskurs zum Moment des Turniers rationiert zu werden; wenn es dem nicht ähnlich gewesen ist, werden Sie 5 Euro hinzufügen müssen, und werden regelmäßige Versicherung haben, die nur seit zwei Tagen des Ereignisses bedeckt.

Salzburg, Seminar Langes Schwert – Arbeit aus dem Zentrum
Apr 28 um 10:00 – 18:00

Im Zentrum unseres Körpers liegen unsere größten Muskeln. Diese in eine Bewegung zu integrieren verleiht dem eigenen Fechten Kraft und macht die kleinen Muskeln frei zur Feinabstimmung. Schnelle und elegante Beinarbeit beginnt ebenso im Zentrum wie exakte und kraftvolle Schwertarbeit.

Ziel des Seminars ist es einerseits, mit Übungen aus dem Coretraining Wege aufzuzeigen das eigene Zentrum zu mobilisieren und zu stärken. Andererseits werden wir mit kraftvoller Atmung und dynamischen Soloformen den eigenen Körper richtig zum Schwitzen und an die eigenen Grenzen bringen. Am Ende des Seminars hilft ein entspanntes Ausklingen den Weg in die Regeneration und damit in den Muskelaufbau zu finden.

Anmeldung und weitere Informationen unter: http://www.indes.at/Veranstaltung/seminar-langes-schwert-starkes-zentrum

Fragen bitte an johanna.hopfgartner@gmail.com

Apr
29
So
(RU) Moscow, Big Moscow Tournament – Women’s, Open and Advanced tournaments in Longsword, Rapier & Dagger and Military Sabre
Apr 29 – Mai 1 ganztägig

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.

The registration for the Big Moscow Tournament 2018 is open!

Fill the form: https://goo.gl/forms/RoxaEWRL3FZClpup1 and join us =)

As always in the spring, we invite you to our greatest competitional scene! We will have Women’s, Open and Advanced tournaments in Longsword, Rapier & Dagger and Military Sabre.

Our rules will be almost the same as in 2017, see https://docs.google.com/…/16uQUtsz3hw9LWpTHFaJfL88Hm6…/edit…

Tournament schedule:
April 29 – Longsword
April 30 – Rapier & Dagger
May 1 – Military Sabre

Registration fee:
1 tournament: 2000 Rubles ( ~ 30 Euro)
2 tournaments: 3700 Rubles ( ~ 55 Euro)
3 tournaments: 5200 Rubles ( ~ 75 Euro)

The number of the participants is not restricted, and the applications are open until April 22th.

Discounts are applicable for FDF members.
You can pay at the event or by a bank transfer to the Sberbank card 4276380064625689 (only within Russia).

Mai
5
Sa
Korneuburg, Schwertkampfseminar für’s Lange Schwert, Montante, Tomahawk bzw. Stock und Kettlebell
Mai 5 um 9:00 – Mai 6 um 17:00

Schwertkampfseminar mit Marcel M. Dorfer

Folgende Inhalte werden unterrichtet: langes Schwert nach Peter von Danzig, Montante nach Figueyredo, Tomahawk bzw. Stock nach Dorfer, Kettlebell nach Pavel (Aufpreis). Bitte bei der Anmeldung angeben, welche Inhalte gewünscht sind.
An beiden Tagen findet die letzte Stunde Fechtschule statt – bitte ggfs. Schutzausrüstung mitnehmen.
Natürlich wird zum Aufwärmen Alles-Ball gespielt. 😉

Wann:

Samstag 5. Mai von 12:00 bis 15:00, Pause, 15:30 bis 18:30.
Sonntag 6. Mai von 9:00 bis 12:30, Pause, 14:00 bis 16:30.

Wo:

AHS-Korneuburg, Liese-Prokopp-Straße 1, 2100 Korneuburg

Parkplätze sind vor der Schule ausreichend vorhanden. Eingang links hinten in den Keller.

Informationen und Anmeldung

(FR) Paris, Seminar of irish stick
Mai 5 um 10:00 – Mai 6 um 19:00

 

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text

Hello,the club of la canne „Rose Couverte de Paname“ in Antony ( in south of Paris) organizes a training course of bataireacht ( Irish stick) the weekend of 5-6 may with Maxime Chouinard, professor in Kingston (Canada) and instructor of the style of the Antrim bata. We have the opportunity to welcome him at our home with us so that Maxime can introduce us to the techniques of the Irish stick. Maxime Chouinard is the most well known instructor of the Antrim bata, one of the specialities of the Irish stick.

This seminar is opened to all with or without experience.

It will take place to Antony ( situated in 30 min of center Paris with underground or train). On Saturdays mornings (if the weather allows it) we will take the lessons in the Park of Sceaux and on Saturdays afternoon, the training will continue in the gymnasium Léo Lagrange in Antony (train rer B „les baconnets).
Sunday afternoon, courses will take place in the gymnasium Velpeau to Antony (train rer B „la croix de berny“) until 2pm at 6 pm.
If you come from the outside of France, we can help you find an accommodation around of the seminar. You can find an „air bnb“ not expensive near the gymnasium
Don‘ t forget to take a lunch for Saturday.

After the training of Saturday, we propose to join with us in Irish pub to drink and eat speciality.

To help Maxime finance his journey in Paris, we put a secure payment site allowing to cover the expenses. The amount of the seminar (20 euros minimum) will only serve to finance its journey.If you wish to participate in the internship, we ask you to send an e-mail to batonirlandaisparis@gmail.com by specifying name-e-mail-phone number and to send the amount of your registration on https://www.leetchi.com/fr/Cagnotte/29316364/fced962

We hope to see you and we are at your service if you want more information.
A très bientot et merci.

Mai
10
Do
(FR) Dijon, XVIIth Dijon International Historical European Martial Arts – for Longsword, Sword & Buckler, etc. and Tournament for Longsword and Mixed Weapon
Mai 10 – Mai 13 ganztägig

Welcome to the XVIIth Dijon International Historical European Martial Arts Gathering.

The gathering hosts the yearly meeting of the Historical European Martial Arts Coalition and will run on the Université de Bourgogne Campus of Dijon from May 10th to 13th 2018. The event is hosted by the Burgundian HEMA Research and Practice group De Taille et d’Estoc, in partnership with the Université de Bourgogne and is supported by the Fédération Française d’Arts Martiaux Historiques Européens.

What is it all about ?

Dijon’s Gathering offers since 2002 a place  to discover, talk and share,  for everyone researching on or practising HEMA and an opportunity for curious people to discover what HEMA is all about.

This gathering is adressed to those who want to share their work and their passion. We aim to promote communication between researchers, instructors and fencers in order to progress in our understanding of the masters’ teachings throughout the centuries. Since 2002, the unique warm and brotherly atmosphere of the Dijon event became a sort of trademark we are proud to keep going.

The event itself is open to every student or employee of the University of Burgundy, and to everyone else who wants to take part in the adventure.

The unarguable success of previous editions, as well as the high quality standard of instructors who came here to share their skills and knowledge made this event a beacon, and one of the most important gathering for the international community.

Can I attend  ?

As previously stated, the event is open to everyone : beginners or experienced Historical Martial Artists, as well as students and employees of  Université de Bourgogne, or simple spectators.

However, for the sake of logistics and security, parts of the event are only available to registered attendees.

Workshops are dedicated to fencers with a desire to learn and improve their skills; Spectators are asked to respect its course, and not to interfere during workshops. It is nonetheless possible to interact with the instructors and fencers once the workshop is over.

Lectures are open to everyone, as long as there is enough place in the room.

Demos are public and the tournaments  usually gather a large audience.

What will I see ?

During four days, instructors from all over europe and beyond will demonstrate their mastery of the art. The Dijon Gathering is a place to discuss, learn and fight. It is the perfect place to meet the most talented fencers and the most erudite scholars of various HEMA disciplines. Take a look at the planning for further information.

Lectures gives researchers an opportunity to present their work during public sessions. They treat a wide range of subjects, depending on the expertise of the lecturer, with topics going from Martial History to Hoplology to contemporary Sports Theories, .

Instructors will teach various subjects during workshops : introduction to a specific weapon, interpretation of a specific source, exploration of a specific martial skillset, exercises for physical fitness etc.

Fencers with a desire to test their ability to fight under pressure, and to demonstrate their techniques will be able to do so during competitive phases against worthy opponents.

All members of  De Taille et d’Estoc will, of course, welcome you, answer your every question and are ready to help you to the best of their ability

If you have any question, send us a mail to hemacdijon@yahoo.fr or hemacdijon.inscription@gmail.com.

Mai
12
Sa
Salzburg, Fechtschule trifft Turnier
Mai 12 – Mai 14 ganztägig

Ein Wochenende das unterschiedliche Aspekte des Fechtens zusammenbringen möchte. Freifechter und Freunde der Fechtschule können gemütlichen Austausch betreiben und spielerische lockere Gefechte austragen. Das Nationalteam bestehend aus den Top-fechtern der österreichischen Turnierszene trainiert vor Ort und bereitet sich gemeinsam auf Wettkämpfe vor. Neue ÖFHF Kampfleiter werden ausgebildet bzw. bereits bestehende ÖFHF Kampfleiter können sich weiterbilden, Kämpfe leiten und Erfahrungsaustausch betreiben.

Dies alles benötigt Platz. Zwei Hallen und ein Seminarraum stehen uns im Sportzentrum Mitte als Spielwiese zur Verfügung.

Programm:
Samstag
11:30 Hallen stehen offen
12:00 Begrüßung und Start
15:00 Gruppenfoto
15:00 bis 16:00 Pause
19:00 Ende Fechtschule
20:00 Hallen Schließen
Essen und gemütliches Ausklingen im Nestroy: http://www.schauspielhaus-salzburg.at/nestroy

Sonntag
9:00 Hallen stehen offen
10:00 Begrüßen/Ansprache
12:00 – 13:00 Mittagspause
16:00 Abschluss
17:00 Hallen Schließen


Fechtschule
Du möchtest einfach nur fechten und deinen Spaß haben?

Bring dein Fechtequipment und fechte zwei Tage, wie es dir beliebt.

Preis: 15€


Kampfleiterseminar
Du möchtest dich zum ÖFHF Kampfleiter ausbilden lassen?

Komm und nimm am Kampfleiterseminar teil, welches dich nach Prüfung zum offiziellen ÖFHF Kampfleiter zertifiziert.
Weitere Informationen zum Kampfleiterseminar: infoblatt-kampfleiterseminar-2018.pdf

Preis: 60€ regulär / 40€ ermäßigt


Training und Wettkampfvorbereitung Nationalteam
Du bist Teil des Nationalteamkaders und möchtest gemeinsam mit dem Team an deinen Qualitäten arbeiten.

Komm und trainiere mit den anderen Mitgliedern des Nationalteamkaders. Es finden Workshops ausschließlich für das Nationalteam statt. In deiner freien Zeit kannst du in der Fechtschule mit anderen Teilnehmern fechten..

Preis: Frei


Kampfleitertreffen
Du bist bereist ausgebildeter ÖFHF Kampfleiter oder DDHF Kampfrichter und möchtest dich mit anderen Kampfleitern treffen und austauschen bzw. dich weiterbilden?

Komm und nutze das Wochenende um deine Fähigkeiten als Kampfleiter zu verbessern. Du kannst Gefechte leiten, dich mit Fechtern und anderen Kampfleitern austauschen oder an Workshops zu Regelwerk, Ausrüstungsbeschau und Handzeichen teilnehmen. Natürlich kannst du dich nebenbei auch manchmal in dein Fechtequipment werfen, um selber ein paar Gefechte auf der Fechtschule auszutragen.

Preis: Frei


Übernachtung: Ist grundsätzlich selbst zu organisieren.
Auf Anfrage kann im INDES HQ genächtigt werden.

In 5 min Gehdistanz befindet sich eine Jugendherberge.
JUFA Salzburg City
Josef Preis Allee 18, 5020 Salzburg
Tel: +43(0)5/7083-613
E-Mail: salzburg@jufa.eu
http://www.jufa.eu/unterkuenfte/jufa-salzburg-city/

Fragen und Anliegen:
Ingulf Kohlweiss
ausbildung@historisches-fechten.at

Anmeldung:
über unten stehendes Formular

Salzburg, Kampfleiterseminar
Mai 12 – Mai 14 ganztägig
Die Kampfleiterausbildung ist Teil der größeren Veranstaltung Fechtschule trifft Turnier.
Alle weiteren Informationen und Anmeldung dort: http://historisches-fechten.at/Veranstaltung/salzburg-fechtschule-trifft-turnier/