Fior della Spada (gegr. 2007) ist der erste deutschsprachige Verein mit Hauptfokus auf der Fechtradition der sog. Bologneser Schule. Unsere Quellen sind Antonio Manciolino, Achille Marozzo, der Anonimo Bolognese und Giovanni dall’Agocchie.

Die Hauptwaffe dieser Tradition ist das einhändige „Seitschwert“, ergänzt um diverse Beiwaffen (Schilde, Dolch, Mantel, usw.). Das System wird auch auf Waffen wie den Zweihänder (Spadone) und Stangenwaffen angewendet.

Ergänzend dazu werden immer wieder auch andere Quellen und Waffen behandelt, wie italienischer Spazierstock und Säbel.

Kontakt

Trainingsort: Wien

Webseitehttp://www.marozzo.info/